loading

Stromer - eine Radbau-Partnerschaft mit Herzblut

In Oberwangen bei Bern produziert der Schweizer E-Bike-Hersteller Stromer mit viel Leidenschaft Fahrräder, die stellvertretend für ein neues Zeitalter der urbanen Mobilität stehen. Seit 2019 ist auch die GEWA mit Vormontageaufträgen mit an Bord.

Gestartet hat die Zusammenarbeit mit der Revision alter Motoren, die auch heute noch durch die Technische Montage der GEWA ausgeführt werden. Dabei werden die Motoren komplett zerlegt, sämtliche Verschleissteile ersetzt und die Steuerungselektronik auf den neusten Stand gebracht.

Nach zwei Jahren wurde der Auftrag dann um die Vorproduktion der Antriebsräder erweitert. Teilautomatisiert wird so aus Motor, Speichen, Felge und Reifen ein Rad zusammengebaut. Vollständig bereift und zentriert werden die Laufräder schlussendlich an den Stromer-Campus nach Oberwangen zurückgeschickt.

Auch von der Firma Stromer wird die Zusammenarbeit sehr geschätzt. Kay Ermel, Purchasing Manager, würdigt insbesondere den transparenten Austausch und das Engagement der GEWA: «Die hohe Qualität der Arbeit, der nahe Standort und die Flexibilität der Mitarbeitenden bringen uns Zeitersparnis in der Montage. Durch die Auslagerung an die GEWA hat sich die Produktionszahl der E-Bikes pro Tag erhöht.»

Suche Kontakt Schliessen